Teilnahme an der LWDA 2018 Konferenz

Gemeinsame Veröffentlichung und Posterpräsentation

Veröffentlicht von Edwin Yaqub (RapidMiner) am 24.08.2018

RapidMiner und die Universität Mannheim haben eine gemeinsame Veröffentlichung und Poster auf der Lernen.Wissen.Daten.Analysen. (LWDA 2018) Konferenz vom 22.-24. August in Mannheim, Deutschland vorgestellt. Die Veröffentlichung mit dem Titel "Density- and Correlation-based Table Extension" wurde gemeinsam von Benedikt Kleppmann und Christian Bizer von der Universität Mannheim, sowie Edwin Yaqub, Fabian Temme, Philipp Schlunder, David Arnu und Ralf Klinkenberg von RapidMiner verfasst. Die Veröffentlichung beschreibt die Arbeit über Unconstrained Search Methoden, welche im dritten Projektjahr entwickelt wurden.

Bild, das die Teilnehmer der LWDA 2018 Konferenz zeigt Die DS4DM-Forschungsprojekt-Teammitglieder: Prof. Dr. Heiko Paulheim (Universität Mannheim), Ralf Klinkenberg (Gründer und Forschungsleiter, RapidMiner), Dr. Edwin Yaqub (Data Scientist, RapidMiner), Prof. Dr. Chris Bizer (Leiter, Data und Web Science Gruppe, Universität Mannheim) und Benedikt Kleppmann (Wissenschaftler, Universität Mannheim) bei LWDA 2018 Konferenz in Mannheim am 23. August 2018 (von links nach rechts)

Die Vortragsfolien finden sich unter folgendem Link.
Die Arbeit findet sich online hier.

RapidMiner wurde durch Dr. Edwin Yaqub und Ralf Klinkenberg vetreten. Von der Universität Mannheim nahmen Prof. Dr. Chris Bizer, Prof. Dr. Heiko Paulheim und Benedikt Kleppmann, sowie weitere Mitglieder der Arbeitsgruppe für Data and Web Science teil.